MEINE QUELLE
SCHÖPFERISCHES TUN
PRÄSENT SEIN
BEWUSST AUS DER EIGENEN SCHÖPFERISCHEN KRAFT
MIT FREUDE GEBEN


SCHULPROJEKT GRUND- UND TEILHAUPTSCHULE HOCHSTÄTT
DEN GANZEN MENSCHEN BILDEN

Projekt der DGB Region Südost- Oberbayern

Titel des Projektes: "Die gesunde Schule" Bewegung - Ernährung - Psyche

Innerhalb des Bereiches Psyche führt die Kinderbeauftrage der Stadt München Jana Frädrich eine Kinderrechtewahl durch. Die Beschäftigung mit den Kinderrechten bewegt und wirft Fragen auf. Um den Kindern die Gelegenheit zu geben, sich nochmals damit auseinanderzusetzen, was diese Rechte für sie bedeuten, folgt in dieser Projektwoche eine künstlerisch kreative Umsetzung durch die freischaffende Künstlerin Elisabeth Opperer.

Frau Opperer lässt die Kinder Gemeinsamkeiten zwischen den Kinderrechten und einem Garten suchen: Kinderrechte müssten eben nicht nur unterzeichnet sondern auch gepflegt und eingehalten werden, genauso wie in einem Garten. Es entstehen individuelle wie gemeinschaftliche Arbeiten zum Thema "Unser Garten der Kinderrechte" auf Papier und Leinwand, die in einer besonderen Abschlussveranstaltung zur Versteigerung gebracht wurden.

Seit 2013 Werkpädagogin an der Johann-Rieder-Realschule Rosenheim

Seit 2006 Museumspädagogik im Lokschuppen Rosenheim. Selbständige Konzeptentwicklung und Durchführung der Workshops.


KINDERGARTENPROJEKT IM KINDERGARTEN PUSTEBLUME RAUBLING
DAS WUNDER FARBE

Von den Grundfarben zum Regenbogen

Inhalt: Den Kindern von 3-6 Jahren auf einfache, spielerische Weise die drei Grundfarben und den damit verbundenen Möglichkeiten des Farbmischens näher bringen. Bewusst erlebbar machen. Im Mal-und Mischprozess erfahren die Kinder unmittelbar selbst und altersspezifisch die Wirkung und das Wesen der reinen Farbe sowie der Mischfarben. Und entdecken eigenständig das Wunder Farbe.

EIGENE KONZEPTENTWICKLUNG UND KINDERMALKURSE IM LA CUNA DEL ARTE
2011-2013